Die Kunst, sich selbst und andere zu führen

© Ariston Verlag

2017, 256 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-424-20175-8
€ 19,99 [D]

Nichts ändert sich, bis du dich selbst änderst, und dann ändert sich alles …

Viele Menschen wollen raus aus dem Hamsterrad, in dem sie sich tagtäglich bewegen, und wünschen sich, dass Arbeit erfüllend und sinnvoll ist.

Der Unternehmer Bodo Janssen und der Benediktinermönch Anselm Grün durchleuchten die deutsche Unternehmenskultur und zeigen Wege aus der Krise auf. Sie stellen dar, wie wichtig Verbundenheit, Offenheit und gemeinsame Ziele für ein gelingendes Miteinander sind und wie sich das realisieren lässt. Zentral dabei ist die Selbsterkenntnis – sie ist das grundlegende Handwerkszeug, um sich selbst und andere zu führen und in Zukunft eine wertvolle Wirtschaft zu gestalten.

„Unternehmen sind Entwicklungsstätten“, so Janssen und Grün, die sich in diesem Buch zu einem erkenntnisreichen und praxisorientierten Meinungsaustausch treffen, der zu einem tiefgreifenden Wandel anregt.

Bodo Janssen ist Geschäftsführer von Upstalsboom und TEAM BENEDIKT-Kursleiter. In seinem Kurs „Wertschätzend führen – Menschen begeistern“ zeigt er den Teilnehmern ganz praktisch und konkret, wie Upstalsboom innerhalb von 3 Jahren die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter um 80% steigern, die Gästezufriedenheit auf 98% erhöhen und den Umsatz verdoppeln konnte.

Mit dieser Leseprobe erhalten Sie einen genaueren Einblick, eine wunderbare Besprechung des Buches finden Sie hier.

Hier gelangen Sie zur Bestellmöglichkeit über den Verlag.