Wurzeln

2004 haben wir gemeinsam mit Pater Anselm Grün, Bruder Isaak Grünberger und Dr. Friedrich Assländer im Haus Benedikt das Kursprogramm FÜHREN UND GEFÜHRT WERDEN für Menschen in beruflicher Verantwortung ins Leben gerufen. Der Name TEAM BENEDIKT steht für unsere Orientierung an benediktinischen Traditionen und würdigt unsere Herkunft.

p-anselm-mueller-asslaender-br-isaak_

Führen und geführt werden

Diese Worte leiten uns und unser Tun von Anfang an.

Wir führen uns selbst, unser Leben, unsere Mitarbeiter, vielleicht ein Team oder ein Unternehmen. Wir sind aktiv, selbstbestimmt, treffen Entscheidungen und wählen bewusst die nächsten Schritte.

Und immer gibt es auch das Geführt werden. Von anderen Menschen, vom Leben, von Gott, von „oben“. Wir reagieren, hören hin, lassen uns etwas sagen, dürfen annehmen, was wir nicht ändern können, lassen uns ein auf den Fluss des Lebens.

Dieses Spannungsfeld fordert uns heraus. Wann gilt es vertrauensvoll mit dem, was ist, umzugehen – wann kraftvoll und kreativ zu gestalten und zu verändern? Wann Verantwortung übernehmen – wann überlassen?

Entdecken Sie mit uns, wie ein lebendiges Führen und geführt werden gelingt – mit Freude und Erfolg.

 

„Ich habe auf dem Schwanberg wieder eine wundervolle kurze Auszeit vom beruflichen Alltag genießen können, meine Akkus positiv aufgeladen und Kraft getankt, um auch weiter gut an mir arbeiten zu können."

Steffen Prodiger | Geschäftsführer Prodinger Verpackung OHG, Coburg