Kursteilnahme

Was für Menschen nehmen an den Kursen von TEAM BENEDIKT teil? Kann ich einen Kurs besuchen, auch wenn ich keine Führungskraft bin?
Natürlich, wir freuen uns, dass Menschen aus allen Berufen und beruflichen Positionen in unseren Kursen zusammenkommen. Die Mischung macht’s: Selbständige, Privatteilnehmer, kleine Betriebe, große Firmen, internationale Wirtschaftsunternehmen genauso wie soziale und kirchliche Organisationen und öffentliche Einrichtungen.

Brauche ich Vorkenntnisse für die Kurse von TEAM BENEDIKT?
Für den Großteil unserer Kurse brauchen Sie kein Vorwissen, sondern nur Lust und Bereitschaft, sich auf ein neues Thema und unser TEAM BENEDIKT Format einzulassen. Unsere Curricula bauen auf den verschiedenen Teilen auf, weshalb Sie hier das ganze Curriculum auf einmal buchen. Einige Einzelkurse sind Aufbaukurse, bei denen Vorwissen erwünscht ist.

Kann ich einen Kurs mit Kollegen/Freunden/Ehepartner zusammen besuchen?
Abhängig von dem jeweiligen Kursthema ist das nicht nur möglich, sondern erwünscht von uns! Hierfür laden wir Sie zum TEAM BENEDIKT Stammkundenbonus ein, bei dem Sie bei Ihrer 6. Kursteilnahme eine Begleitperson mitbringen dürfen – und wir die Kursgebühr übernehmen.

Ist die Übernachtung im Kloster verpflichtend?
Nein, alles an Ihrer Kursteilnahme ist freiwillig. Wir empfehlen Ihnen die Übernachtung im Kloster a) für die Gruppendynamik (wir sitzen meistens am Abend noch gemeinsam zusammen, reden und lassen den Kursinhalt nachklingen) und b) damit Sie sich komplett auf den Kurs einlassen können – keine Rückkehr nach Hause mit Alltag.

Was ist an den Kursen im Kloster anders, als bei „normalen“ Seminaren?
Wir sind überzeugt, dass die persönliche und berufliche Entwicklung leichter und wirksamer gelingt, wenn eine gute Struktur, ein angemessener Rhythmus und ein verlässlicher Rahmen gegeben sind. Dann können sich Menschen öffnen, sich auf Veränderungen und die damit verbundenen Unsicherheiten einlassen oder sich ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren.

In Anlehnung an die benediktinische Tradition „ora et labora“ erleben Sie bei unseren Kursen mehrfach am Tag einen Wechsel von intensiven Seminareinheiten mit Zeiten der Stille in der Meditation und teilweise während der Mahlzeiten. Dieser Ablauf und die klösterliche Umgebung schaffen eine wohltuende Atmosphäre und geben Orientierung.

Lesen Sie hier mehr wie Struktur und Format wirken!

 

????????????????????????????????????