Wie und wo finden wir Orientierung? Was trägt uns in Zeiten intensiver Veränderung? Wie geben wir Menschen in unserem Umfeld Orientierung? Antworten auf diese Fragen suchten wir gemeinsam mit über 200 Gästen bei unserem 5. TEAM BENEDIKT Abend im Burkardushaus. Bodo Janssen sprach sich für ein gelingendes Miteinander aus und ermutigte, zum Leuchtturm und Kompass für andere zu werden. Walter Kohl berührte die Gäste mit persönlichen Erinnerungen und sprach sich für einen täglichen bewussten Blick in den Spiegel aus, den „Rasier-/Kämmtest“. Sr. Katharina, Generaloberin des Klosters Oberzell faszinierte die Menschen mit ihrem aktuellen Bericht von einer Papstbegegnung und gab Einblick in den Wandel im Kloster.

Nach zwei inspirierenden Gesprächsrunden, die Hubertus Spieler moderierte, lud Monika Kilb jeweils zur Reflexion mit Vorder-/Hintermann/-frau ein. Augenblicklich war der Saal erfüllt von interessantem und emotionalem Austausch. Dankbar und bereichert, erfüllt von einem besonderen Abend füllten unsere Gäste die Spendengläser. Mit der von uns aufgestockten Summe konnten wir mit 1.650 EUR das Jugendhilfeprojekt der Oberzeller Franziskanerinnen unterstützen und jungen Frauen und Mädchen den ersten Urlaub ihres Lebens ermöglichen.

Danke für Ihr Dabeisein und Ihre Unterstützung!
Hier einige Impressionen des Abends in Bildern: