Fördermöglichkeiten

Der Bildungsscheck NRW

Voraussetzungen für den Bildungsscheck NRW:

  • Die Kosten für berufliche Weiterbildungen, die fachliche Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen vermitteln, werden bis zur Hälfte gefördert.
  • Die maximale Förderhöhe beträgt 500 Euro.
  • Der Bildungsscheck wird nach einer Beratung in einer Bildungsscheckberatungsstelle ausgegeben.
  • Es gibt zwei Zugänge: den individuellen Zugang und den betrieblichen Zugang.
  • Die Beschäftigten müssen in Nordrhein-Westfalen wohnen oder arbeiten.
  • Der Arbeitgeber (Betrieb) darf i.d.R. höchstens 249 Beschäftigte haben.

Die Bildungsschecks können Sie in ausgewählten Beratungsstellen anfragen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bildungsscheck.com und www.mags.nrw/bildungsscheck.

Fortbildungskosten von der Steuer absetzen

Die wichtigste Voraussetzung für die steuerliche Absetzbarkeit einer Weiterbildung ist, dass eine hinreichende berufliche Veranlassung für das Absolvieren dieser Fortbildung bestehen muss. Dies bedeutet, dass Sie dem Finanzamt im Bedarfsfall glaubhaft vorweisen müssen, warum genau diese Fortbildung für Ihre berufliche Karriere wichtig und sinnvoll ist.

Sollte es sich um eine rein private Fortbildung handeln und Sie können den beruflichen Zweck nicht nachweisen, kann dies dazu führen, dass Ihre eingereichten Kosten und Ausgaben nicht anerkannt und somit auch nicht erstattet werden.

Grundsätzlich lassen sich alle Ausgaben der beruflichen Fortbildung als Werbungskosten bei der Steuer absetzen.

Fortbildungskosten von der Steuer absetzen

Bildungsurlaub in verschiedenen Bundesländern

Bildungsurlaub, auch als Bildungsfreistellung oder Arbeitnehmerweiterbildung bezeichnet, ist ein durch Gesetz geregelter Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern, damit diese ein Seminar während ihrer Arbeitszeit besuchen können. Diese Seminare müssen als Bildungsurlaub anerkannt sein.

Bildungsurlaubsbgesetze gibt es in folgenden Ländern: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Die Bedingung für die Anerkennung von Seminaren sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich. Unsere Veranstaltungen sind nicht in allen Bundesländern anerkannt. Bitte setzen Sie sich deshalb unbedingt mit uns in Verbindung, wenn Sie überlegen, Bildungsurlaub zu beantragen.

www.bildungsurlaub.de

„Ich habe den Studentenbonus von TEAM BENEDIKT genutzt. Der Kurs im Kloster hat mir wirklich sehr gute Erfahrungen geboten. Die Gespräche und der Kontakt mit Menschen in Führungspositionen waren für mich eindrucksvoll.“

Jannik Reichert | Student, Rauhenebrach